Erdkundliche Wanderung

Wo das Wasser sich versteckt

 
Erdkundliche Wanderung

Beschreibung des Wanderweges

Auf der Wanderung im Ortsteil Niederntudorf der Sälzerstadt Salzkotten entdecken Sie naturkundliche Besonderheiten. Interessant sind die Quellschwemmkegel, die sich als metergroße Trichter im Boden zeigen und vom unterirdischen Wasserfluss der Alme zeugen.

Niederntudorf ist bekannt für das gleichnamige Pflaster, das hier in Steinbrüchen gebrochen wird. Als in Zick-Zack-Form verlegter Kleinpflasterstein wird es in der Region und dem Ruhrgebiet als Tudorfer Pflaster geschätzt.
 

Infos zum Wanderweg

Wegbeschaffenheit

Details

Start: Salzkotten-Niederntudorf
Ziel: Salzkotten-Niederntudorf
Länge: ca. 12 (14) km

Überschrift

Routenverlauf Erdkundliche Wanderung
 

Höhenprofil

289 m
Höhenprofil
0 13,9 km

Strecke
13,9 km

Dauer
3:30 Std.

Höhenlage min.
146 m

Höhenlage max.
289 m

Aufstieg
217 m

Abstieg
216 m

Schwierigkeitsgrad
leicht

Rundtour
ja

 

Anreise

Wanderliteratur und -karten

Paderborner Land Südteil Nr.62

Wanderkarte „Paderborner Land (Südteil)“ Nr.62

Preis: 6,95 €
Maßstab:
1:25000
Herausgeber: Eggegebirgsverein e. V.
ISBN: 978-3936184-77-8

 

Weitere Informationen

Kontakt

Logo Stadt Salzkotten

Stadt Salzkotten
Stadtmarketing und Tourismus
Marktstr. 8
33154 Salzkotten
Tel. 0 52 58 / 5 07 20 00
Fax 0 52 58 / 5 07 27
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

 
 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 0 29 51 / 9 70 30 0
Fax 0 29 51 / 9 70 30 4
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Landesgartenschau
Logo Kreis Paderborn
 

Telefon

+49 (0) 29 51 / 97 03 00

Suche

Social Media

Facebook Twitter GooglePlus Instagram