Adam-und-Eva-Haus

Adam-und-Eva-Haus

Beschreibung

Das Adam- und-Eva-Haus ist eines der ältesten Fachwerkhäuser Paderborns. 

Es wurde um 1560 im Stil Weserrenaissance erbaut. Auffällig sind die reichen Holzschnitzereien an der Fassade, die sich bunt bemalt in drei Friesen über die Giebelfront ziehen. Seinen Namen hat das Adam-und-Eva-Haus von einem der figürlichen Friese an der Giebelseite, der die Vertreibung aus dem Paradies zeigt.

Der mittlere Fries zeigt die Symbole der vier Evangelisten. Im oberen sind zwischen den gliedernden Renaissance-Palmetten, scherzhafte Köpfe von Männern erkennbar, die Grimassen schneiden.

In der benachbarten Straße "Auf den Dielen" ist ein sehenswertes Ensemble schmuckvoller Fachwerkhäuser erhalten geblieben. Es lohnt sich daher, auch einmal in die Seitenstraßen zu schauen.

Informationen

Ziel

Hathumarstraße 7
33098 Paderborn 

 
adresse

Tourist Information Paderborn
Marienplatz 2a
33098 Paderborn
Tel. 0 52 51 / 88 29 80
Fax 0 52 51/ 88 29 90
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

 
verkehr

Paderborn, Maspernplatz
Zur Fahrplanauskunft von "fahr mit"

 
 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 0 29 51 / 9 70 30 0
Fax 0 29 51 / 9 70 30 4
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Landesgartenschau
Logo Kreis Paderborn
 

Telefon

+49 (0) 29 51 / 97 03 00

Suche

Social Media

Facebook Twitter GooglePlus Instagram