Salvator Kolleg

Salvator Kolleg
 
 

Die Jugendstilkapelle im Salvator Kolleg ist ein Juwel der Kirchenkunst und einmalig in Norddeutschland. 

In den 1920er Jahren schuf Kirchenmaler Heinrich Repke aus Wiedenbrück die Malereien, die im zweiten Weltkrieg beschädigt und erst ab 1977 vollständig restauriert wurden. Das Salvator Kolleg wurde 1915 errichtet. Die Jugendstilkapelle im Kolleg, einer großen katholischen Einrichtung der Erziehungshilfe mit 100 Heimplätzen, eigenen Schulen und Ausbildungsbetrieben, ist mit ihren warmen Farben, ihrer wohnlichen Atmosphäre und ihrer eindringlichen künstlerischen Ausstattung zu einer Berühmtheit im Paderborner Land und darüber hinaus geworden.

1923 errichteten die Mitglieder der Ordensgemeinschaft der Salvatorianer ihre Hauskirche, die dem Heiligen Nikolaus geweiht wurde, dem Schutzpatron der Kinder in Not.

Informationen

oeffnungszeiten

Besichtigung der Kapelle nach Terminvereinbarung 

 
Ziel

Salvatorstraße 45
33161 Hövelhof 

 
adresse

Salvator Kolleg
Salvatorstraße 45
33161 Hövelhof
Tel.: 05257 5030
Fax: 05257 503270
E-Mail senden
Webseite besuchen

 
verkehr

Hövelhof-Klausheide, Heierweg
Zur Fahrplanauskunft von "fahr mit"

 
 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 02951 970300
Fax 02951 970304
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Landesgartenschau
Logo Kreis Paderborn
 

Telefon

+49 (0) 29 51 / 97 03 00

Suche

Social Media

Facebook Twitter GooglePlus Instagram